Kurzbiographie

Kurzbiographie Norbert Meissner, Gießerstr.75, 04229 Leipzig medienkonzepte@yahoo.de

Geboren in Stendal/Altmark .

1982-87,

Experimentalfilm und Video, HbK Braunschweig, Meisterschüler 1983/84, Video & Time art design,  School of the Art Institut of Chicago 1985/86, Videoskulptur, Akademie Düsseldorf 1989, DAAD Stipendium für Madrid.

1990/94 

Leipzig, Kanal X ,TV Sender in Leipzig, im Haus der Demokratie, Bürgerfernsehen, Eigen- Auftragsproduktionen,
Ausbildungsprojekt Medienpraktiker, im Anschluss mitbegründer der F.A.M.,
Stipendium Akademie Schloss Solitude, 1995/96, Dokumentarfilm, SDR/SWDR ueber die Akademie Schloss Solitude.

1997, Workshop mit indischen Künstlern,supported Goethe Institut Bangalore, HlVOS Niederlande, AVID & sgi.
Bühnenbild Video für Hans Werner Kroesinger auf der Dokumenta X, Kassel
1998 und Projekte in Zusammenarbeit mit Juergen Meier, so z.b.:
2000 Interaktive Lichtfassade, ueber Internet steuerbar, Hamburg, L-Store-Saturn
1998- 2003, Betreuung der Medienfassade  Veag / Vattenfall in Berlin
2002 Von Monet zum digitalen Impressionissmus-Fondation Beyeler, Riehen Schweiz,
Zurück zum Beton,-Kunsthalle Duesseldorf
2005 video/text - ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Karlsruhe, Tryp-tyc,- Foro Artistico Hannover
2006 interaktive 3D- Medieninstallation im Pavillion Zwenkau zur Geschichte des Tagebaus 1920-2012,
crossing the screen - NRW-Forum Kultur und Wirtschaft, Düsseldorf
40jahrevideokunst.de - Teil 1 - K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - Düsseldorf
Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe,  - Museum Weserburg Bremen
Museum der bildenden Künste,Leipzig, -  Lenbachaus München   
2008 Asia – Europe Mediations, Hannover – Poznan – Shanghai
2009 subversive Strategien Würtembergischer Kunstverein Stuttgart
2011 Leipziger Jahresausstellung,- Lichtfest Leipzig
2012 Bimbotown, Leipzig, Transmediale, Berlin, Jet Lag, Kunsthalle Faust Hannover
KiT , Düsseldorf, Black Box Filmmuseum Düsseldorf, Extra, KUB Leipzig
2013 KaHA, Eisfabrik Hannover, Mystique, Magdeburg, S&G, Kirschau, Lichtfest Leipzig, Galerie Potemka, Leipzig
2014 Mediationsbiennale Poznan, Kunsthalle Hannover,
2015 Goethe-Institut "Geniale Dilletanten". Tourneeausstellung weltweit
Neue Sinnlichkeit, Magdeburg,
Ostrale, Dresden

 

Lehraufträge:
FHS Hannover 1988/89
HGB Leipzig 1991/92
HdK Berlin 1991/93
HSA Dessau 2001
HTWK Leipzig 2007/10


 
Ankäufe von Arbeiten:
Land Niedersachsen, Deutsches Museum München, Folkwang Museum Essen, NBK Berlin
Kunsthaus Zürich, Musee d Art Moderne,Centre George Pompidou, Paris,
Z K M Karlsruhe, Mediathek und Sammlung im Museum für Moderne Kunst
Städtisches Kunstmuseum, Bonn, Sammlung MonteVideo,
The Netherlands Media Art Institute NIMk, Amsterdam,

Private und Öffentliche Sammlungen.
Viele Internationale Aufführungen, Ausstellungsbeteiligungen und Preise seit 1982